Gemeinsames Training der Dresdner Radclubs

Bereits 4 Wochen ist es her, und heute war es schon wieder so weit, dass sich die Dresdner Radvereine zu einer gemeinsamen Ausfahrt auf dem Rennrad zusammenfanden. 

Am 05. November standen zwischen 30 und 40 Radsportler des DSC, der Picardellics und des Radclub Dresden e.V. am Startpunkt zu einer Rundfahrt mit rund 115 Km. Dabei verließen unsere Sportler Dresden Richtung Hohnstein, wo es in umgekehrter Richtung die sogenannte Rennstrecke zu erst herunter und anschliessend wieder hinaufging. Weiter fuhren sie durch Bischofswerda und über Großröhrsdorf nach Radeberg und zurück nach Dresden. Bei angenehmen durchschnittlichen 3˚ C hatte die Mehrheit erheblichen Spaß und Freude auf dem Rad, hieß es zumindest.

Heute, den 04. Dezember fanden sich, sicherlich der Temperatur geschuldet, zwar in der Menge weniger, aber nicht weniger motivierte Sportler aller Vereine zusammen. Geplant war eine Runde zwischen 3 h und 3:30 h. Wieder trafen sich knapp 15 Personen und wagten sich auf die Straßen des Umlands. Gestartet in Richtung Radeburg ging es weiter nach Großenhain. Ohne dort anzuschlagen fuhr das Feld nach Ortrand und trotzte mit einer kleinen "Teepause" den kühlen Temperaturen des Tages, wobei die Sonne viel Energie bereitstellte. In Ortrand eingetroffen machte die Truppe eine Kehrtwende und fuhr über den berüchtigten Linz'er Berg nach Thiendorf und Dobra zurück nach Radeburg. Mit über 100 Km kamen die grinsenden, aber dezent kalten Gesichter wieder in Dresden an, wo die gemeinsame Ausfahrt beendet wurde und jeder seiner Wege Richtung 2. Advent im Kreise der Liebsten davonfuhr.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal und wünschen bis dahin frohe Tage!

 

Neuen Kommentar schreiben

banner_r2

Comments for "Gemeinsames Training der Dresdner Radclubs" abonnieren