Rang 3 beim Duathlon in Bautzen

Heute ging es nach Bautzen zum Duathlon mit einem Kumpel, welcher selber Triathlet ist. Beide hatten wir letztes Jahr unsere AK-Wertung gewonnen. 

In Bautzen war super Wetter, leider bisschen zu  kalt.  Es sollte die gleiche Strecke wie letztes Jahr bewältigt werden, 3,5km laufen, 15km Rennrad und nochmal 3,5km laufen. Das Laufen nicht zu meiner Stärke  gehört, hat sich heut wieder eindrucksvoll bewiesen. ... WeiterlesenRang 3 beim Duathlon in Bautzen

Gute Ergebnisse beim 3. Kipsdorfer Bergzeitfahren

Ein kurzes, aber dennoch hartes Bergzeitfahren stand am Samstag für Eric und mich (Glenn) auf dem Programm. Der ca. 1,3km langen Anstieg, ging die ersten 600m ca 7% steil bergauf, danach wurde es für einige Meter flacher und zum Ende hin warteten 12% Steigung auf uns. ... WeiterlesenGute Ergebnisse beim 3. Kipsdorfer Bergzeitfahren

Ein heißer Tag: Dresden Race Day 2008

Jetzt ist er Geschichte... ein heißer und harter Tag, unser erstes Straßenrennen in größerer Besetzung:

  • 61 Km: Robert Jürries, Andreas Z, Roman Kaden, Glenn Wutzke, Eric Bechstädt
  • 120 Km: Mathias Gläßer, Ronald Andraczek und fast schon Neumitglied TorstenMützlitz,

Insgesamt lief es nicht gerade wie geplant. Ein Team für die 120km Wertung wurde wegen Fahrermangels gar keins. Roman hatte ein plattes Hinterrad. Andreas brauchte ein neues Schaltauge und so weiter... ... WeiterlesenEin heißer Tag: Dresden Race Day 2008

Vorbereitung für die Transgermany 2008

Vier unserer Mitglieder sind auf zur Transgermany. Wir drücken die Daumen und hoffen auf gute Waden ! 



So, jetzt sind wir nun endlich heute losgefahren, fast pünktlich... nur 1,5h später. Langsam wird es spannend! In unser Wohnmobil von Schaffer-Mobile aus Dresden hat alles gut reingepasst, für jeden ein MTB und ein Rennrad und alles was 4 Personen sonst noch so in 7 Tagen gebrauchen könnten. ... WeiterlesenVorbereitung für die Transgermany 2008

Ronald in Istrien

Wie ihr anhand der Fotos seht, ist bei dem Wetter alles möglich... der große Berg ist 1400 Meter hoch und kann von der anderen Seite direkt vom
Meer, also vom Höhemeter 0, befahren werden. Genau das habe ich vorletzten Sonntag gemacht. Leider hat es zu Schluss geregnet.

Sport frei!
Ronald ... WeiterlesenRonald in Istrien

1. Rennsieg für den Radclub RC Dresden e.V.

Hallo allerseits,

heute stand das erste Cross Country Rennen des Jahres in Bautzen, genauer im Humboldthain an.

Es hat mich sehr an meine Juniorenzeit erinnert, da ich das letzte Mal 1994 dort gestartet bin! Mathias und ich sind die Runde bei bestem Wetter (endlich wieder kurze Hosen...) zweimal abgefahren und bevor das Rennen los ging. ... Weiterlesen 1. Rennsieg für den Radclub RC Dresden e.V.

Seiten

Radclub Dresden e.V. RSS abonnieren